Die Angebote

 

 

 

 

 

Jugendsozialarbeit an Schulen ...

  • unterstützt Schülerinnen und Schüler bei persönlichen, familiären und schulischen Problemen - direkt in der Schule, vertraulich, verlässlich, frühzeitig.
  • fördert junge Menschen bei ihrer beruflichen Orientierung und Intergration - zum Beispiel mit Trainings zur Ausbildungsreife und Hilfen bei der Ausbildungsplatzsuche.
  • berät Eltern in Erziehungsfragen, bei familiären Problemen und unterstützt sie im Umgang mit Institutionen - auch außerhalb der Schule.
  • führt Gruppenangebote durch und entwickelt Projekte - zum Beispiel in den Bereichen Sport, gesundheitliche Förderung, Medienarbeit, Spiel- und Kreativangebote, kulturelle Programme und Gewaltprävention.
  • bietet je nach Bedarf und Möglichkeiten vor Ort Ferienangebote für Schülerinnen und Schüler an.
  • arbeit mit Lehrkräften und Schulleitung zusammen - gestaltet im Rahmen ihres Auftrags Bildungs-, Betreuungs-, und Qualifizierungsangebote im Schulleben mit.
  • kooperiert mit sozialen Diensten, Beratungsstellen und mit Jugendfreizeiteinrichtungen in der Stadt.